Sonntag, 27. Januar 2013

Zebrakuchen

So ich melde mich auch mal wieder. Na, gehts Euch gut, Wochenende gut verbracht? Ich habe gestern auch mal wieder gebacken. Kommt ja bei mir nicht sooo oft vor, da ich mehr koche wie backe. Aber es wurde mal wieder Zeit. Es ist ja eigentlich "nur" ein trockener Kuchen aber ich find das Muster so toll, nur deswegen mach ich diesen Zebrakuchen eigentlich. Ok schmecken tut er nebenbei auch gut (leider hat sich da wohl beim Backen schon ein kleines Mäuschen bedient ;-)



Ihr braucht dazu:

5 Eier
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 ml Öl
125 ml warmes Wasser
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
Kuchenglasur

Die Eier trennen. Dann das Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl und Wasser zugeben und gut verrühren, dann nach und nach das Mehl und Backpulver zugeben. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel geben und den Kakao unterrühren. Dann in eine Springform immer einen Löffel hellen Teig in die Mitte geben, dann einen Löffel dunklen Teig drauf usw. bis der Teig aufgebraucht ist. Bei 180°C (Umluft) ca. 30 Min backen. Abkühlen lassen und mit der Kuchenglasur überziehen.

Ich habe eine 28 cm Kuchenform verwendet, besser sind 26 cm dann wird er etwas höher. Kann auch sein, dass dann die Backzeit etwas länger ist, wenn der Teig höher ist.

Habt noch einen gemütlichen Sonntagabend!
Liebe Grüße
Nicole




Freitag, 11. Januar 2013

Pizzabaguettes :-)

Hallo ihr lieben!

So, die erste Arbeitswoche im neuen Jahr ist nun auch schon wieder geschafft. Ich fand eigentlich, dass sie ziemlich schnell vorbei ging. Heute war bei uns ganz tolles Wetter mit viel Sonne. Wie im Frühling...wenn es nicht knapp unter 0°C gehabt hätte. Zum Abendessen gabs dann was ganz schnelles, nämlich Pizzabaguettes. Aber das muss auch mal sein und lecker sind sie :-)






Hier sind die Zutaten für 4 Personen:

4 Baguettes zum Aufbacken (ich finde die werden dann nicht so "hart" wie wenn man schon 
fertig gebackenes oder Brötchen vom Bäcker nimmt)
100 g Salami
200 g Kochschinken
1 Glas Champignons oder frische
1 rote Paprika
1 Becher Sahne
geriebenen Käse

Einfach Salami, Kochschinken, Champignons und Paprika in kleine Würfel schneiden. Etwas von dem geriebenen Käse und die Sahne zugeben und mit Pfeffer abschmecken (Salz ist eigentlich nicht nötig, da die Salami schon würzig ist). Baguettes aufschneiden, die Masse darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Auf einem Backblech im Ofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 10-15 Minuten überbacken.

Wünsch Euch dann ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Nicole




Donnerstag, 3. Januar 2013

Alles neu macht der...äh..Januar?

Hallo ihr Lieben,

ich will mich nun auch mal melden, im neuen Jahr. Ich hoffe ihr habt den Jahreswechsel gut verbracht? Wir schon, wie gesagt bei Freunden, mit Raclette und Cocktails mixen und  ohne Kopfschmerzen :-)

Und da wir beide diese Woche noch Urlaub haben und gestern schönes sonniges Wetter war, dachte ich mir, perfekt, um etwas Weihnachtsgeld zu vershoppen *hihi* Also voller Euphorie in die Stadt gefahren um eigentlich ein paar WSV-Schnäppchen zu machen und....nunja... nach 2 bzw. 5 gefühlten Stunden hatte ich kein einziges Teil gefunden, was gefiel UND gut sitzt. Da war die Shoppinglaune erstmal im Keller. Letztendlich habe ich dann bis kurz vor Ladenschluss doch noch ein paar Teile gefunden. Zwar nichts aus dem WSV, u. a. eher in einer für mich untypischen Preislage für "mal eben so" aber irgendwie musste der Frust ja dann auch beseitigt werden :-)

Am besten gefällt mir dieses orangene Shirt hier mit dem marinefarbenen Tuch (beides von S. Oliver)



Und es erinnert mich schon so an den Früüüühling. Ich freu mich schon auf die Sonne. Auch wenn es wahrscheinlich noch etwas dauern wird, da wir ja noch nicht mal richtig Winter hatten.

Habt einen schönen Nachmittag!
Eure Nicole
designed with love by beautiful dawn designs