Montag, 25. Februar 2013

Ein paar Frühlingsgefühle

So, aus Trotz gegen den tristen Winter (ich dachte ich steh im Wald, als ich heute früh vor die Tür gegangen bin..mit so viel Schnee hatte ich nun auch nicht mehr gerechnet) war ich heute ein bisschen bei Depot Oster- bzw. Frühlingsdeko shoppen. Ok, ein bisschen ist etwas untertrieben *lach*. Einen Teil meiner Beute sehr ihr hier. Das steht nun auf einem kleinen Schränkchen im Flur und jedes mal wenn ich nach Hause komme weckt es dann doch die ersten kleinen Frühlingsgefühle...



Aber es soll ja diese Woche schon wieder Plusgrade geben, das schenkt einem dann doch noch etwas Hoffnung auf einen
baldigen Frühling :-) 
Liebe Grüße
Nicole

Sonntag, 24. Februar 2013

Gulasch mit Backplaumen

Hallo ihr Lieben!

Hattet ihr ein schönes Wochenende? Meins war gut aber leider wie immer viel zu kurz. Heute gab es bei uns mal wieder etwas Neues. Und zwar

Schweinegulasch mit Backpflaumen


Es hatte einen etwas anderen Geschmack, wie normales Gulasch und ich denke das ist auch Geschmackssache aber uns hat es geschmeckt. Hier das Rezept für 6 Portionen:

1,2 kg Schweinenacken
2 große Möhren
1 Stange Lauch
2 rote Paprika
125 ml Rotwein
1 EL Rotweinessig
1 EL Tomatenmark
1 TL getrockneter Oregano
200 g getrocknete Pflaumen (Backplaumen)
Saft von 1 Zitrone
1 kleines Bund Petersilie
Öl zum Anbraten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Das Schweinefleisch in ca. 4 x 4 cm große Würfel schneiden. Den Lauch putzen, die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Aus den Paprika die Kerne entfernen und in grobe Würfel schneiden. Das Fleisch in etwas Öl in einem großen Topf rundherum anbraten (ich verwende dafür denSchnellkochtopf), mit Rotwein und Essig ablöschen, mit Salz und Pfeffer gut würzen und 5-10 Minuten einkochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas reduziert ist. Aus dem Topf nehmen und das Gemüse in etwas Öl im gleichen Topf ca. 15 Minuten andünsten. Ggf. dabei etwas Wasser zufügen. Dann das Fleisch wieder zugeben und das Tomatenmark einrühren. Mit Wasser auffüllen, bis alles gerade so bedeckt ist. Dann aufkochen lassen und mit Deckel 2 Stunden köcheln lassen bzw. im Schnellkochtopf ca. 20 Minuten. Die Backpflaumen klein schneiden, zugeben und nochmals 30 Minuten bzw. im Schnellkochtopf 20 Minuten kochen lassen, bis das Fleisch schön weich ist. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.
Wir haben dazu Kartoffelrösti gegessen, es passt aber auch gut Reis, Salzkartoffeln oder einfach ein frisches Baguette.

Habt noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!
Herzliche Grüße
Nicole


Mittwoch, 20. Februar 2013

Lieblings-Nudelauflauf

Halli hallo!

Heute möchte ich Euch kurz eine meiner Lieblingsgerichte zeigen. Ok ok, es ist nur ein Nudelauflauf, nichts besonderes und den kann eigentlich jeder. Aber es ist eben ein Alltagsgericht und ich mag ihn sehr gerne und er geht relativ schnell.



Falls ihn nun doch jemand nachkochen möchte, hier das Rezept.

Für eine große Auflaufform (4-5 Portionen):

400 g Nudeln (ich nehme bevorzugt Spiralnudeln)
400 g Hackfleisch
300 g Kräuter-Frischkäse
200 g Sahne
350 ml Gemüsebrühe
1 kleine Dose Tomatenmark (da sind glaub ich 70 g drin)
1 Zwiebel oder 1 Knoblauchzehe...oder beides
Salz, Pfeffer, Paprika
200 g geriebenen Käse

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und evtl. Knoblauch klein würfeln und in etwas Öl anbraten. Dann das Hackfleisch dazu geben und mitbraten, bis es durch ist. Das Tomatenmark, die Brühe und den Frischkäse zugeben und aufkochen lassen, bis die Soße schön sämig ist. Die Sahne angießen und nochmals aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Nudeln in eine große Auflaufform geben und die Hackfleischsoße darüber verteilen und beides gut miteinander vermischen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und bei 180 °C (Umluft) ca. 15 Minuten überbacken, bis der Käse leicht braun wird.

Liebe Grüße
Nicole

Sonntag, 17. Februar 2013

Nachträglicher Valentinskuchen

Einen schönen guten Abend wünsche ich Euch! Ohje, ich bin heute irgendwie garnicht aus dem Bett gekommen. Gerade mal zum Frühstücken, was dann schon mittags war und zum Abendessen. Eine Freundin hat gestern ihren Geburtstag gefeiert und da war es heute früh etwas später :-) Aber es war ein schöner Abend und somit nimmt man das gerne in Kauf.

Wie ich gesehen habe, habt ihr Euren Valentinstag ja schön verbracht. Und Eure tollen Ideen dazu. Mein Freund und ich sehen uns unter der Woche normal nicht, deshalb haben wir das gestern etwas nachgeholt. Ich finde zwar diesen ganzen Trouble darum auch etwas übertrieben aber nunja. So garnicht ist dann irgendwie auch doof. Hatte mir dann diese Woche vom Tchibo diese süßen Herz-Springförmchen geholt und Samstag früh schnell einen einfachen Rotweinkuchenteig zusammengerührt, da ich nicht so viel Zeit hatte, bis er zu mir kam. Obwohl ich ein paar von Euren Vorschlägen gerne ausprobiert hätte.



Witzigerweise kam mein Schatz dann auch mit einem Tablett voller Muffins an. Da hatten wir wohl den gleichen Gedanken. Und eine Kette habe ich bekommen, womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Er meinte dann "Blumen kann ja jeder schenken"  :-)

So ich werd dann auch bald schlafen gehen, damit ich morgen fit bin. Habt einen schönen Wochenstart!
Herzliche Grüße
Nicole

Sonntag, 10. Februar 2013

Winterspaziergang No. 2

Hallo ihr Lieben!

Heute war wieder superschönes Wetter bei uns. Die Sonne hat geschienen und wir dachten uns, Zeit etwas an die frische Luft zu gehen, als nur im Bett zu lümmeln. Zwar war die Sonne für den Moment erstmal weg, bis wir am See waren, aber sie hat sich dann doch teilweise nochmal blicken lassen. Da war es dann auch garnicht mehr so kalt, aber wir haben uns ja auch gut eingepackt :-)





  

 

Habt einen gemütlichen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!
Herzliche Grüße
Nicole

(die zur Zeit wieder Bahnfahrerin ist, da Auto wieder einmal in der Werkstatt... es mag mich einfach nicht)

designed with love by beautiful dawn designs