Dienstag, 19. März 2013

Geburtstagskuchen

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende hatte mein Bruder Geburtstag und er hatte sich den Maulwurfkuchen gewünscht. Ich muss zugeben, ich kannte ihn bisher nur von einer Backmischung. Da kam es mir gerade recht, als ich letztens ein Rezept auf dem tollen Blog Saskia rund um die Uhr von Saskia entdeckt habe. Das wurde dann gleich ausprobiert und der Kuchen schmeckt superlecker. Schnell noch eine Wimpelkette mit "Happy Birthday" gebastelt und den Geburtstagskuchen übergeben :-)



Ich habe eine Form mit 26 cm Durchmesser genommen, daher habe ich die Zutaten fast alle verdoppelt:

350 g Mehl
160 g Zucker
160 g Margarine
4 Eier
2 Päck. Vanillezucker
5 EL Kakao
1 Päck. Backpulver
einige EL Milch

2 Becher Sahne
2 Päck. Vanillezucker
3 Päck. Sahnesteif
5 EL Schokoraspeln
3 Bananen


Die Eier mit Zucker und Vanilliezucker schaumig rühren. Margarine und Kakao zugeben und weiter rühren. Nach und nach das Mehl und Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Sollte er zu fest werden, etwas Milch zugeben. In eine Springform geben und bei 180 °C (Umluft) ca.40 Minuten backen.
Den Boden gut abkühlen lassen und mit einem Löffel aushöhlen. Dabei am zum Rand ca. 0,5 - 1 cm stehen lassen und das Ausgehöhlte zerkrümeln.  Dann die Bananen längs halbieren und den Boden damit belegen. Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Schokoraspeln unterheben und die Sahne Kuppelförmig auf den Bananen verteilen. Nun noch die Teigbrösel darüber streuen, evtl. etwas andrücken.

Habt einen schönen Sonntagnachmittag!
Herzliche Grüße
Nicole

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich natürlich über liebe Worte aber auch Kritik von Euch!

designed with love by beautiful dawn designs