Montag, 3. April 2017

Schnelles Mascarpone-Mango-Schichtdessert

Von den Osterhasen-Cupcakes letztens hatte ich noch Mascarpone-Creme übrig, da ich diese relativ dünn aufgestrichen hatte. Und da ich ja auch immer ungern was wegwerfen möchte, ist aus dem Rest wieder mal ein schnelles Schichtdessert entstanden. Diesmal mit Mango und Butterkeksen. Zur Mascarpone-Creme habe ich noch etwas Joghurt gegeben, das macht das ganze etwas leichter.

Von solchen Desserts gibt es ja schon ein paar auf dem Blog - ich seh schon, ich hab da irgendwie ein Faible für. Aber das ist auch einfach super schnell gemacht, lecker und sieht schön aus. Also, wenn ihr für die nächste Feier noch einen Nachtisch braucht, dann nix wie los. Auch super für den nächsten Grillabend; die Mango sorgt für eine frischen, sommerlichen Geschmack. Die lieb ich ja sowieso.



 Zutaten für 4 Gläser

250 g Mascarpone
100 g Schlagsahne
100 g Naturjoghurt
 ca. 3 EL Zucker (nach Bedarf)
1 reife Mango
ca. 10 Butterkekse



Zubereitung

Die Sahne steif schlagen. In einer anderen Schüssel die Mascarpone mit dem Zucker cremig rühren, dann den Joghurt unterrühren und die Sahne unterheben (evtl. noch Zucker zugeben, je nach Geschmack). Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butterkekse grob zerbröseln. Nun geht es schon ans Schichten: Keksbrösel - Mascarponecreme - Mangowürfel, das Ganze wiederholen und evtl. mit einem Rest Creme und Schokostreusel etwas verzieren.



Am Wochenende habe ich auch schon den ersten Rhabarber verbacken, da konnte ich dann im Supermarkt doch nicht dran vorbei gehen. Das Rezept dazu gibt es bald hier.

Liebe Grüße
Nicole



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich natürlich über liebe Worte aber auch Kritik von Euch!

designed with love by beautiful dawn designs